Kopfmassage

Die sogenannte indische Kopfmassage ist seit über tausend Jahren bekannt. Chiampi. Es stammt aus dem Ayurveda, einer Wissenschaft, die den gesamten menschlichen Körper ganzheitlich behandelt, nach dem Prinzip, dass eine Krankheit ein Spiegelbild anderer Funktionsstörungen im Körper sein kann. Das Ziel von Chiampi ist es, Energiepunkte zu entwickeln und den Energiefluss auszugleichen.

Eine Kopfhautmassage ist äußerst wohltuend für den Zustand unserer Haare. Es regt die Durchblutung an und versorgt die Haarzwiebeln mit Sauerstoff. Sowohl die Technik als auch das natürliche und erhitzte Kokosnussöl, das wir für diese Massage verwenden, nähren die Kopfhaut und helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen, wodurch Nährstoffe Zugang zu den Haarfollikeln haben. Durch die Massage des Kopfes entfernen wir abgestorbene Haare, die bald ausfallen würden, und beschleunigen so das Wachstum neuer, gesunder Haare. Dank der Kopfmassage stimulieren wir das Wachstum des sogenannten Babyhaare, also kleine Härchen, die rund um die Stirn wachsen. Dies ist besonders wertvoll für Menschen, bei denen Geheimratsecken auftreten – und entgegen dem Anschein betrifft diese nicht nur Männer. Eine systematisch und korrekt durchgeführte Kopfmassage ist eine großartige und völlig kostenlose Möglichkeit, Haare schnell wachsen zu lassen.

Aber vor allem ist es eine wunderbare Möglichkeit, sich zu entspannen. Es entspannt, lockert, baut Stress ab und lässt alle angesammelten Spannungen von uns abfließen. Jeder von uns wird überrascht sein, wie leicht und glückselig wir uns nach einer Kopfmassage fühlen werden.

Designed and created by: